Löscht Rasurbrand

Oktober 01, 2021

Die Wirkstoffe unserer Shaving Cream sind so gewählt, dass sie die Haut in ihren natürlichen Eigenschaften unterstützen und nach der Rasur beruhigen. Dass unsere Shaving Cream auch gegen Rasurbrand wirkt, haben wir eher per Zufall herausgefunden.

Wie es dazu kam: Ein Kunde hat uns begeistert angerufen und erzählt, dass unsere Shaving Cream sein Rasurbrand-Problem gelöst habe und es für ihn ein echter «Gamechanger» sei. Er litt jahrelang unter dem lästigen Rasurbrand, auch Pseudofolliculitis barbae genannt, einer chronischen Haarfollikelentzündung. Die Haarschäfte – unter anderem im Bartbereich – wachsen in die Haut ein und verursachen eine entzündliche Fremdkörper-Reaktion, was zu nervigen Pickeln führt.

Von den nervigen Pickeln geplagt, experimentierte unser Kunde mit unterschiedlichen Produkten, auch aus den USA, und suchte mehrere Dermatologen auf. Nichts konnte jedoch sein Problem wirklich lösen. Unsere Shaving Cream hat er eher per Zufall entdeckt und hat sich – ehrlich gesagt – auch nicht viel dabei erhofft. Umso überraschter war er, als bereits nach 2 Wochen der Rasurbrand sichtlich zurück ging. In dem Moment, als er die Rasur wieder als etwas Angenehmens empfand, rief er uns an und teilte uns mit, dass unsere Shaving Cream ein «Gamechanger» sei, sein jahrelanges Rasurbrand-Problem gelöst habe und die Lebensqualität dadurch gestiegen sei. 

«Gamechanger» gegen Rasurbrand
Wir wussten nicht, dass unsere Shaving Cream auch die Fähigkeit besitzt, den Rasurbrand zu löschen und haben uns sehr über die positive Rückmeldung gefreut. Mittlerweile haben wir auch von einigen Barbern gehört, dass das Produkt bei Kunden mit Rasurbrand gut ankommt. Daraufhin haben wir kurzerhand unseren «Gamechanger»-Kunden gefragt, ob wir ein Video-Interview mit ihm machen dürfen. Weil er von anderen hörte, dass sie unter dem gleichen Problem leiden und sie dieses allenfalls so lösen können, hat er sofort zugestimmt. Das Video ist seit Kurzem fertig.

Die wichtigsten Protagonisten der Shaving Cream sind:

Ingwerwurzel
Die Ingwerwurzel stammt ursprünglich aus Südostasien und ist eine antiseptische Wunderwaffe. Sie wirkt Entzündungen entgegen, wie sie unter anderem beim Rasurbrand oder Akne vorkommen. Zudem fördert Ingwer die Mikrodurchblutung und erweitert die Hautporen. Dadurch treten die Bartstoppeln hervor und die Rasur wird gründlicher.

Meerfenchel wächst an Felsküsten des Mittelmeers, enthält mineralische Wirkstoffe, die für ein straffes Bindegewebe sorgen und die Haut zum Strahlen bringen. Meerfenchel hat zudem retinolähnliche Eigenschaften, was die Zellerneuerung ankurbelt. Das natürlich vorkommende Vitamin C wirkt stark antioxidativ. Die Haut kann sich dadurch schneller regenerieren und kleine Entzündungen sowie Pigmentflecken verschwinden deutlich schneller.

Wildrosenkernoel
Wildrosen stammen aus Gebieten der nördlichen Hemisphäre, da die Samen die Kälte brauchen, um zu keimen. Durch den hohen Gehalt an Carotinoiden hat Wildrosenkernoel eine regenerierende Wirkung und hilft, hauteigenes Wasser zu speichern. Die Zellerneuerung wird dadurch gefördert und entzündliche Haut beruhigt. 

Eine ideale Vorbereitung für die Rasur ist zudem folgendes: Vorab die Haut mit einem sanftem Peeling und warmem Wasser reinigen. Dadurch werden abgestorbene Hautzellen entfernt, was eine sanfte Rasur begünstigt. Die Shaving Cream danach auf die trockene Haut einmassieren, bis ein feiner weisslicher Film entsteht. Dieser bildet einen feinen Schutzfilm und lässt die Rasierklingen sanft über die Haut gleiten. Wichtig ist, sich immer mit scharfen Klingen zu rasieren, weil stumpfe Klingen kleine, fast unsichtbare Frakturen aufweisen und so die Haut verletzen können. Zum Schluss einfach noch zwei Pumpstösse Shaving Cream auftragen und als hautberuhigendes Aftershave verwenden. 






Vollständigen Artikel anzeigen

4 Mythen aus der Welt des Rasierens
4 Mythen aus der Welt des Rasierens

Oktober 13, 2021

Bei ziemlich jedem Thema gibt es weitverbreitete Theorien, Gerüchte und Mythen, welche sich oft nicht bewahrheiten. Wir klären hier die 4, wohl am weitest verbreiteten, für euch auf. 

Vollständigen Artikel anzeigen →

Shavejack erhält Verstärkung
Shavejack erhält Verstärkung

Oktober 06, 2021

Hi, ich bin Julian! Seit Mitte September bin ich bei Shavejack und kümmere mich vor allem um Social Media, Kundenkontakt und auch um einige neue digitale Projekte, von welchen ihr bald mehr hören werdet. Wenn ihr Shavejack im grossen weiten Web seht, ist die Wahrscheinlichkeit gross, dass ich dahinter stecke.

Vollständigen Artikel anzeigen →

Shavejack neu bei Farmy
Shavejack neu bei Farmy

August 23, 2021

Unser Rasiergriff aus Schweizer Holz ist neu auch beim Schweizer Online-Markt farmy.ch erhältlich. Farmy liefert regionale und verantwortungsvoll hergestellte Produkte direkt vom Hersteller nach Hause. Je nach Wohnort ist sogar eine kostenlose Lieferung mit dem Farmy eMobil möglich. 

Vollständigen Artikel anzeigen →